Vom Trainee zum Captain – so funktioniert unser Partner-Programm

Sie starten bei uns als Trainee und bestimmen von da an selbst, wie hoch hinaus es für Sie gehen soll. Vermitteln Sie uns 50, 300 oder sogar 1.000 Verträge im Jahr? Je erfolgreicher Sie sind, desto eher steigen Sie bei uns auf – bis Sie irgendwann als Captain mit starker Crew Wechselpilot voranbringen. Doch ob mit oder ohne eigene Crew: Wir freuen uns, Sie an Bord zu haben!

Partner-Programm
Gemeinsam nach oben

So heuern Sie Ihre eigene Crew an

Alle Partner fangen bei uns als Trainee an, auch Sie. Sobald Sie als Trainee für uns 25 Verträge abgeschlossen haben, steigen Sie zum Crew-Mitglied auf. Damit erhalten Sie für den 26. Vertrag im Folgemonat eine höhere Provision. Den nächsten Rang als Steward erreichen Sie, wenn Sie: 1. selbst 50 Verträge abgeschlossen und 2. zwei Trainees angeheuert haben, mit denen Sie gemeinsam auf 100 Verträge gekommen sind. Glückwunsch, Sie haben eine eigene Crew!

Ab jetzt zählen nicht mehr nur die Verträge, die Sie allein (Eigenvolumen), sondern auch die Verträge, die Sie mit Ihrer Crew zusammen abgeschlossen haben (Teamvolumen). Zudem verdienen Sie auch an den Verträgen Ihres Teams mit. Gemeinsam mit Ihrer Crew, die stetig um Mitglieder und Ränge wächst, können Sie nach und nach mehr Geld bei uns verdienen. Es gilt: Sie können nur dann aufsteigen, wenn auch Ihre Crew einen Rang nach oben geklettert ist!

Um Navigator zu werden, müssen also Ihre beiden Trainees erst zu Crew-Mitgliedern aufgestiegen sein. Sprich: Sie müssen beide jeweils 25 Vertragsabschlüsse ermöglicht haben. Als Navigator sind Sie jetzt dafür zuständig, mit Ihrer Crew auf 200 Verträge zu kommen, von denen 100 auf Ihr Konto gehen müssen. Für den Co-Piloten muss Ihre Crew dann bereits aus vier Stewards bestehen. Ihr Teamvolumen muss sich auf 500 Verträge belaufen, Ihr Eigenvolumen auf 300.

RangPartner in der Downline
Captain4 Navigatoren
Co-Pilot4 Stewards
Navigator2 Crew-Mitglieder
Steward2 Trainees
Crewkein Partner notwendig
Traineekein Partner notwendig
Neben dem Eigen- und Teamvolumen benötige Sie ab dem Steward-Level auch eine Mindestanzahl geworbener Partner.

Den höchsten Rang, den des Captain, erreichen Sie, wenn Sie Navigatoren unter sich versammelt haben und gemeinsam auf 1200 Vertragsabschlüsse gekommen sind.

Unser Vergütungsmodell

Wie Sie jährlich über 5.000 Euro verdienen – ganz ohne Aufwand

Sie möchten wissen, wie viel Geld Sie bei uns potenziell verdienen können? Wir stellen Ihnen hier Paul vor, einen Beispiel-Partner, der es schafft, ohne Aufwand über 5.000 Euro mit uns zu verdienen.

Paul ist Finanzberater und seit zwei Jahren unser Partner. Vor seiner Partnerschaft mit uns hat er sich mit dem Thema Energie nie auseinander gesetzt – einfach, weil es keine für ihn und seine Kunden angenehme Lösung gab. Mit Wechselpilot ist das anders.

Ein Vertrag pro Woche bringt Paul über 2.300 Euro im Jahr

Paul ist frisch zum Navigator aufgestiegen und das neue Abrechnungsjahr beginnt. Der Finanzberater investiert zwar wenig Zeit in die Beratung und Abwicklung, bringt das Thema aber immer mal wieder bei seinen Kunden ins Gespräch. So schließt Paul im Schnitt einen Neuvertrag pro Woche ab – das macht 54 Neuverträge im kompletten Abrechnungsjahr. Angenommen, dass jeder Kunde durchschnittlich 270 Euro durch unseren Wechselservice spart, erhält Paul unserem Vergütungsmodell zufolge aus diesen Neuverträgen eine Provision in Höhe von 2.319 Euro.

Da Paul in seiner zweijährigen Partnerschaft mit uns bereits 100 Kundenverträge abgeschlossen hat, profitiert er auch in diesem Abrechnungsjahr von der Ersparnis seiner Kunden – und erhält weitere 2.295 Euro. Unterm Strich hat Paul also mit sehr wenig Aufwand in einem Jahr selbstständig 4.614 Euro verdient.

Hinzu kommt noch die Mitbeteiligung durch die von ihm geworbene Berater-Kollegen. Paul hat seit Beginn seiner Partnerschaft vier Freunde als eigene Partner gewonnen. Diese vier Partner sind noch Crew-Mitglieder, also noch nicht so lange dabei. Wie Paul schließen auch sie jede Woche einen neuen Vertrag ab und bringen ihrem Navigator so 1.717 Euro ein. Paul muss dafür nichts tun.

Durch sein Team verdient Paul jährlich automatisch Geld

Da aber Pauls Partner jeweils vier völlig neue Wechselpilot-Partner werben, die während Pauls Abrechnungsjahr jeweils 24 Neuverträge abschließen, profitiert Paul erneut. Für diese Vermittlungen bekommt er noch mal 2.573 Euro ausbezahlt und hat so innerhalb eines Jahres 8.904 Euro verdient.

Selbst wenn kein einziger dieser 21 Partner im nächsten Jahr auch nur einen einzigen weiteren Vertrag schreibt, wird Paul über seine und die Verträge seines Teams weiter vergütet. Ohne auch nur einen Finger zu krümmen, würde Paul also in jedem Folgejahr 5.424 Euro verdienen.

Von uns überzeugt?

Partner werden!

Bitte loggen Sie sich ein!

Bitte geben Sie Ihre hinterlegten Daten ein.
Noch kein Kunde? Jetzt kostenlos registrieren.

Passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben. Wir senden Ihnen einen Link, über den Sie ein neues Passwort erstellen können.